Schokoladepralinen

Hallo ihr Lieben,

endlich Freitag, diese Woche war irgendwie anstrengend. Da brauche ich abends meistens ein Stück Schokolade oder auch zwei. Dazu ist dieses Rezept perfekt.

Zur Weihnachtszeit habe ich immer mal wieder ein kleines Mitbringsel gebraucht und da ich im Spekulatiusfieber war, dachte ich mir kann man das bestimmt auch in Schokolade machen.

Im Kik habe ich dann auch noch passend eine Silikonform aus kleinen Herzen gefunden. Nun konnte die Schokoladenfarbik beginnen 😀

Ich habe bei meiner ersten Mischung habe ich ca. 200g helle Schokoladekuvertüre geschmolzen. Danach 5 Spekulatiuskekse verkrümeln. Alles miteinander vermengen und in die Formen geben. Zum Schluss in den Kühlschrank stellen und wenn die Pralinen hart geworden sind, genießen oder verschenken.

DSC_0769

Schnell und einfach würde ich sagen und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

DSC_0768

Am Abend habe ich dann Erdnüsse auf dem Sofa genascht und da kam mir der Einfall diese auch mit dunkler Schokolade zu mischen. Das Prinzip ist das selbe Schokolade schmelzen, Erdnüsse klein machen, danach die Nüsse in die Form und die Schokolade oben drauf. Schmeckt auch sehr gut.

Man kann natürlich auch Trockenfrüchte oder andere Dinge in die Schokolade geben.

Welche Mischung könntet ihr euch vorstellen??

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende
eure Jule

2 Gedanken zu “Schokoladepralinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s